Araucana

Bommels & Berta

Bommels und Berta sind Anfang November 2018 zusammen bei uns eingezogen. Beide sind in 2018 geboren und werden bald mit dem Legen anfangen. Bommels besitzt 2 Bommel (sie sieht etwas wie ein Schlappohr aus), währen Berta einen Bart aufweist. Beide sind super zutraulich und sitzen immer dicht aneinander gekuschelt auf der höchsten Stange im Stall.

 

Steckbrief Araucana

  • Herkunft: Chile
  • Kammform: Einfachkamm
  • Farbschläge: goldhalsig, schwarz-rot, blau-wildfarbig, blau-goldhalsig, blau-weizenfarbig, silberhalsig, schwarz, blau, blau gesäumt, gesperbert, wildfarbig
  • Federfüße: nein
  • Winterleger: nein
  • Gewicht: Hahn: 2,5 kg; Henne: 2 kg
  • Legeleistung: ca. 180 Eier pro Jahr
  • Bruteigewicht: mindestens 50 Gramm
  • Eierfarben: grün

 

Allgemeines & Aussehen

Das Araucana hat seinen Ursprung in Südamerika. Erst in den 1960 Jahren wurden sie als Ziergeflügel populär. An ihrer Körperhaltung erkennt man sofort, das sie mit den Kampfhühnern verwandt sind. Araucaner fallen besonders durch die grün/türkis-farbenen Eier auf und werden daher auch „Grünleger“ genannt. In Großbritannien gibt es allerdings auch Schläge, die rosa oder sogar rote Eier legen. Besonders an diesen Hühnern ist, das es sie mit oder ohne Schwanz gibt. Auch gibt es Rassen mit oder ohne Bart oder mit und ohne Ohrbüschel. Reinrassig sind sie schwanzlos, ihnen fehlen also nicht nur die Schwanzfedern sondern auch die Bürzeldrüse. Araucanas haben einen Erbsenkamm. Auch Bommel und Tuffs (einzigartige Kopfbefiederung an Hautwarzen und den Ohrlappen) sind möglich. Der Schnabel ist gelb/schwarz und die Läufe grün. Kamm und Kehllappen sind rot und die Iris orangerot. Es gibt das Araucana auch in Zwergenform.

 

Haltung

Man kann Araucana in Gehegen aber auch freilaufend halten. Sie stellen keine hohen Ansprüche an die Haltung. Das Futter sollte allerdings nicht zu klebrig sein, da sonst die Kopfbefiederung verkleben kann. Um dem Befruchtungserfolg zu erhöhen sollte man die Federn um die Kloake etwas schneiden.

 

Charakter

Araucana haben einen ruhigen Charakter und gehören zu den robustesten Rassen. Sie sind eher etwas scheuer aber mit ein wenig Geduld bekommt man sie auch dazu aus der Hand zu fressen.