„Vegane“ Felle

Was ist ein „veganes“ Alpaka-Fell?



„Vegane“ Alpakafelle sind etwas ganz besonderes. Es wird nämlich nur das abgeschorene Vlies verarbeitet. Das heißt, dass kein Tier dafür sterben muss und weiterhin glücklich auf der Weide grasen kann ;).

Das Vlies, welches als ein Stück abgeschoren wird, wird von der Schurseite nach alter Handwerkskunst zu einer festen Struktur gefilzt und bildet so ein schönes Fell, welches als Teppich, Überwurf, Sitzkissen usw. verwendet werden kann. Auch eine Weiterverarbeitung zu Kissenhüllen, Kleidungsstücke etc. ist möglich. Während des Entstehungsprozesses werden vom Natur- zum Textilprodukt nur ökologisch verträgliche Mittel verwendet, so bleiben die wohltuenden und heilenden Eigenschaften der Wolle erhalten.

Jedes Fell ist ein Unikat und etwas ganz besonderes. Die Unterseite kann mit einem Bügelvlies verstärkt werden.

Es handelt sich um ein Naturprodukt, welches auch mal Haare verlieren oder bei starken gebraucht beschädigt werden kann. Es können noch leichte Reste von Heu oder Gräsern enthalten sein. Dieses ist kein Mangel oder Reklamationsgrund. Im Gegenteil, es zeugt von Handarbeit und einem chemiefreien Naturprodukt!

Gerne stellen wir auch ganz individuell ein „veganes“ Alpakafell aus dem Vlies deines eigenen Alpakas her!

Voraussetzungen

  • Die genauen Voraussetzungen teilen wir euch gerne bei einer Anfrage mit

Kosten & Dauer

  • 116,00 € inkl. 16 % MwSt (ohne Bügelvlies)
  • 136,00 € inkl. 16 % MwSt (mit Bügelvlies)
  • Die Herstellung dauert je nach Auftragslage zwischen 14 Tage und 2 Monate