Lohmann brown

Hanni & Nanni

Wir haben Hanni und Nanni im November 2018 bei der Geflügelshow in Cloppenburg erworben. Eigentlich wollten wir nur Rassehühner halten, allerdings wurde uns vor Ort ans Herz gelegt auch ein paar Legehennen zu halten wenn es einem um die Eier geht. Und so sind dann Hanni und Nanni bei uns eingezogen. Die Entscheidung haben wir nicht bereut. Direkt am Folgetag haben uns beide ein Ei geschenkt. Die zwei sind mit unsere zutraulichsten Tiere und lassen sie gerne streicheln und auf den Arm nehmen.

 

Steckbrief Legehühner

  • Herkunft: Deutschland
  • Kammform: Einfachkamm
  • Farbschläge: braun, schwarz und weiß
  • Federfüße: nein
  • Winterleger: ja
  • Gewicht: Henne: ca. 2,2 kg
  • Legeleistung: ca. 320 Eier pro Jahr
  • Bruteigewicht: ca. 62 Gramm
  • Eierfarben: braun oder weiß

 

Allgemeines & Aussehen

Die Legehenne ist ein Hybridhuhn. Diese wurden speziell für den Einsatz in der Geflügelproduktion im Rahmen der industriellen Landwirtschaft gezüchtet. Legehennen legen z.B. besonders viele Eier. Im engeren Sinne handelt es sich aber nicht um Hybride, sondern um Gebrauchskreuzungen. Mit der Zucht von Hybridhühnern wurde erst nach dem Zweiten Weltkrieg begonnen. Hybridhühner kommen in den Farben weiß, schwarz und braun vor, wobei man in der Freilandhaltung meist braune Hühner einsetzt, da diese nicht so flugfreudig sind.