AVHA Ikarus

AVHA Ikarus


Rasse:
Huacaya
Farbe: white
Geboren: 22.07.2023
Vater: VF Vekofarm Abidjan, white
Mutter: AVHA Denisha
Genotyp: ee AA

AVHA Ikarus ist ein erstklassiger junger Hengst, der uns von der 1. Sekunde an begeistert hat. Er ist für uns ein absolut perfektes Alpaka und bringt wirklich alles mit was wir haben möchten. Es ist wirklich selten, dass man ein Tier findet, wo man keine Abstriche machen muss. Umso glücklicher sind wir darüber ihn gefunden zu haben. Sein Phänotyp ist traumhaft. Es gibt keine Stelle an seinem Körper, die nicht bewollt ist. Dazu kommt sein glänzendes Vlies, welches vom Kopf bis zum Fuß mit einem gleichmäßigen high frequency Crimp durchzogen ist. Eine hervorragende Stapellänge, ein tolles Bundling, Feinheit sowie Dichte runden sein Gesamtpaket ab. Wir sind uns sehr sicher, dass er uns in unserer Zucht einen enormen Schritt nach oben katapultieren wird und können es kaum abwarten seine ersten Fohlen zu sehen.

VF Vekofarm Abidjan: weißer Spitzenhengst, der alles hat was ein Hengst braucht. Eine tolle Abstammung, einen ausgewogenen Körperbau, kräftige Knochen, typvolle Bewollung bis zu den Zehen und ein seidenweiches Vlies. Dieses glänzt beim Öffnen und zeigt einen sehr gut definierten Crimpstyle, eine extreme Gleichmäßigkeit und eine hervorragende Dichte. Er wurde auf verschiedenen Shows in den Niederlanden Belgien und Deutschland vorgestellt und konnte in seinen Jungen Jahren bereits mehrere erste Preise, Colorchampion Titel und sogar zwei Grandchampion Titel sowie zweimal den Titel Best of Show erzielen.
Sunsetestate Zambezi ET: brauner Spitzenhengst, gezüchtet von Sunsetestate Alpacas. Er hat ein sehr dichtes Vlies und ist sehr gleichmäßig mit wenigen Deckhaaren. Dies gibt er kontinuierlich an seine Nachkommen weiter und hat so bereits viele preisgekrönte Alpakas hervorgebracht.
Timbertop CT Grand Slam brauner Elitehengst, der seines gleichen sucht. Er besitzt mehrere fantastischen Eigenschaften in einem. Sein unglaubliches Erscheinungsbild und seine Faserqualität ist meist nur bei hellen Tieren zu finden. Dieser Elite Hengst verbindet einfach Typ, Faser und Körperbau in einem und hat durch zahlreich erfolgreiche Nachkommen seine Vererberqualität unter Beweis gestellt. Er wurde gezielt zu einem ultrafeinen farbigen Tier gezüchtet, denn seine Eltern sind keine anderen als Patagonia Celtic Triumph und Timbertop Milla.
Grand Slam ist das perfekte Produkt dieser beiden Elitetiere. Seine Showerfolge bestätigen dies sehr eindrucksvoll!
Showerfolge 2009:
SYDNEY ROYAL SHOW 18-30 Months-2nd
ROYAL MELBOURNE 18-30 Months-1st
NATIONAL SHOW 18-30 Months-2nd
Showerfolge 2012:
ALPACA FEST HAMILTON 30 Month & Over-1st
BALLARAT 48 Months & Over-1st
COLOURBRATION 48 Months & Over-1st
COLOURAMA 30 Month & Over-1st
NATIONAL SHOW 48 Months & Over-1st
CHARLES LEDGER 48 Months & Over-1st
Showerfolge 2012 Nachzucht National Show:
Castano Zen – 1st Place Intermediate Brown Female
Castano Zipped – 1st Place Intermediate Brown Male
Zafferanro – 1st Place Adult Brown Female
Zafferanro – BEST BROWN FEMALE HUACAYA IN SHOW
Patagonia Celtic Triumph: ist ein äußerst beeindruckender weißer Hengst mit einer Reihe von Champion- und Supreme-Champion-Orden.
Junior Champion Male 2004 AAA National Show
Erwachsener Champion der AAA National Show 2005
Mittlerer Champion der Canberra Royal Show 2005
Oberster Champion der Sydney Royal Show 2005
Oberster Champion der Bathurst Royal Show 2005
Oberster Champion der Castle Hill Show 2005
Supreme Champion 2005 Hawkesbury Autumn Show
Supreme Champion 2005 Hawkesbury Spring Show
Oberster Champion der Charles Ledger Show 2005
Oberster Champion 2006 Mt Pleasant Show, SA
Erwachsener Champion der Sydney Royal Show 2006
Champion 9-18 Monate Sattel aus Fleece mit Rock 2005 Sydney Royal Show
Reservesieger 18–30 Monate „Sattel aus gesäumtem Fleece“ 2006 Sydney Royal Show
2. Nachkommenklasse des Vaters – 2007 Melbourne Royal
2. Nachkommenklasse des Vaters – AAA National Show 2007
Der Stammbaum von Celtic Triumph vereint die besten Eigenschaften seines Vaters Shanbrooke Accoyo Tulaco und seiner Mutter Patagonia Celtic Rose. Als jüngeres Tier hatte Celtic Triumph ein hervorragendes Fell mit außergewöhnlichem Glanz, Bündeln in Streichholzgröße, sehr tiefer Kräuselung, ultraweichem Griff und hoher Follikeldichte. Diese Eigenschaften wurden an seine siegreichen Nachkommen weitergegeben, darunter Patagonia Celtic Magnolia – der mittlere weibliche Champion der AAA National Show 2007 (verkauft in der AAA National Auction 2007), Patagonia Celtic Flamingo – Reserve Champion Female (verkauft in der AAA National Auction 2010). , Whyte Park Timothy – der Champion Mature Male bei der AAA National Show 2014 und Patagonia Celtic Cabaret ET – der Grand Champion Female Sydney Royal 2019.
Shanbrooke Accoyo Tulaco: Don Julio Barreda legte strenge Auswahlkriterien für seine Zuchthengste fest. Zuchthengste wurden aus der Plantel-Familie (Königsfamilie) ausgewählt. Im Alter von 12 Monaten mussten sie 2,7 kg Vlies und im Alter von zwei Jahren 4,5 kg Vlies beim scheren besitzen. Darüber hinaus musste jeder Hengst ein feines und gleichmäßiges Vlies, einen großen Körperbau und den typischen Accoyo-Kopf haben. Männchen, die den Standard nicht erreichten, wurden aussortiert. Innerhalb der Plantel-Herde wurden bewährte Hengste von außergewöhnlicher Qualität mit ihrem Namen markiert. Accoyo Tulaco war ein solcher Hengst. Er besaß ein schweres Vlies, fein im Mikrometerbereich, mit geringer Standardabweichung und niedrigem Variationskoeffizienten. Im Alter von zwei Jahren übertraf er Don Julios Auswahlkriterien von 4,5 kg Vlies mit 6,3 kg Vliesgewicht. Dieses Vlies wurde von Yocom-McColl mit einer Dicke von 19,7 Mikron, einem SD von 3,6 und einem CV von 18,3 getestet.
Obwohl Tulaco zum Zeitpunkt des Imports nach Australien mit 8 Jahren schon ein älterer Hengst war, brachte er in Australien über 150 Nachkommen hervor, darunter Patagonia Celtic Triumph, der wie sein Vater ein wahrer Gentleman war.
Tulaco war ein Beispiel für Don Julios Entschlossenheit, genetische Exzellenz zu erreichen. Er führte Accoyos Erfolg bei der Zucht von Alpakas mit überlegenen Produktionsqualitäten auf die Tatsache zurück, dass er seiner Herde über 50 Jahre lang kein fremdes Blut zugeführt hatte. Don Julios ultimatives Ziel war es, Alpakas zu züchten, die jedes Jahr 20 Pfund (9 kg) 20-Mikron-Vlies produzieren. Sein einziges Bedauern war, dass er „keine weiteren fünfzig Jahre hatte, um den Job zu Ende zu bringen“.
Patagonia Celtic Rose: ist selbst mehrfache Meisterschaftssiegerin, darunter Reserve-Junior-Champion Stuten 2001 beim Sydney Royal, Junior-Champion Stuten bei der Hawkesbury Show 2001, Intermediate-Champion Stuten beim Florafest 2001 und Senior-Champion Stuten 2002 bei der Castle Hill Show und Mature Champion Female sowohl beim Canberra Royal 2006 als auch beim Castle Hill 2006.
AE Aimee Rose: ist eine der besten Zuchtstuten von Vekofarm. Sie hat bereits mehrere Champions wie Vekofarm Amber, Vekofarm Abidjan und Vekofarm Avatar hervorgebracht.
Wessex Hannibal: legendärer weißer Hengst, der aus Peru importiert wurde. Im Alter von 7 (!) Jahren gewann der den Grand Champion auf der Show in Westerlee – BAS-Richterin Liz Barlow.
OL Suspicious: ein Hengst der Extraklasse. Schon bei seinen ersten Showteilnahmen in 2014 in Buchloe 4.Platz und 2015 in Islhofen 3.Platz und in Hamm 1.Platz und Reserve Colour Champion und Buchloe 2. Platz konnte er sich im Showring behaupten.
Waratah Flats Earl Grey: ein Champion-Hengst der Extraklasse. Earl Grey ist eine Berühmtheit in Europa und gilt als bester Hengst der Niederlande. Seine unzähligen Best of Show Siege in ganz Europa und Champion-Titel in Neuseeland werden durch die Erfolge seiner Nachkommen bestätigt. Earl Grey selber stammt aus allerbesten Linien ab. Gleich 7 Grand Champion-Titel belegen seine Klasse. Zudem gewann Earl Grey bereits die Nachwuchsklassen bei der „Welt der Alpakas“ in Buchloe (2014) und bei der „Alpakaschau Süd“ in Ilshofen (2015). Er ist sicherlich einer – wenn nicht der BESTE Nachkomme von Forestglen Seth. Earl Grey wurde kürzlich für einem europäischen Rekordpreis verkauft und steht nicht mehr für Deckungen zur Verfügung….rare Genetik!
Forestglen Seth: World Fleece Champion 2008. Er gilt als bester Hengst Neuseelands und bringt so berühmte Vorfahren wie Purrumbete El Dorado und Purrumbete Highlander mit.
Forestglen Maestro: weißer Hengst, mit berühmten Vorfahren
Purrumbete El Dorado: vollperuanischer Hengst in fawn, der zu den Super-Six Accoyo Hengsten gehört, die von Julio Barreda in die Welt geschickt wurden. Er hat sich damit selbst ein Denkmal gesetzt.
Benleigh Sancho ET: berühmter Hengst mit vielen hochkarätigen Nachkommen. Mit 14 Jahren besaß sein Vlies noch eine Feinheit von 22,1 Mikron. Auf der AAeV-Vlies-Show in Erfurt gab ihm der Richter mit 14 Jahren noch 70 Punkte – 20 Punkte für Feinheit !! Er war ein bemerkenswerter, einmaliger Hengst.
Jolimont Warrior: hat 2004 zahlreiche Preise gewonnen, darunter Supreme bei Royal Melbourne. Seine Nachkommen haben in Australien Rekorde aufgestellt, um die Preise in einer Reihe von verschiedenen Farben konsequent nach Hause zu bringen. Er ist australiens herausragendster Hengst und die begehrteste Blutlinie. Australiens Nationalchampion 2004 (im Alter von fünf Jahren) und Vater des Nationalchampion 2005 (Banksia Park Khan ET) sowie Nationalchampions 2003 (Blue Grass Centurion). Gewinner von Österreichs „Grand Slam“ für 2004 und Gewinner der drei größten und renommiertesten Alpaka-Shows des Landes Australien (National Classic, Royal Melbourne Show, Royal Sydney Show). Die perfekte Kombination aus Feinheit, unglaublicher Dichte, Kräuselung, Glanz, Bedeckung und Konformation.
Jolimont Conquistador: Supreme Champion, gilt als einer der dichtesten Hengste in ganz Australien. Er hat etliche, sehr erfolgreiche Nachkommen erzeugt. Der erfolgreichste schlechthin ist sicherlich Jolimont Warrior. Dieser Hengst alleine macht Conquistador zu einer begehrten Genetik und verrät sehr viel über die Vererbung dieses Hengstes. Viele seiner Nachkommen sind Deckhengste in gesamt Australien, Neuseeland und England.
Purrumbete Inti: gehört zu den berühmten Super Six Hengsten, die von Don Julio Barreda als Visitenkarte seiner Accoyo-Zucht in die Welt gesandt wurden. Noch heute haben diese Blutlininen enormen Einfluss auf die Zucht in Australien und Neusseland. Inti gehört zweifelsfrei zu den besten Hengsten, welche Peru jemals verlassen haben.

Faserwerte

Vlies Nr. Methode Datum AfD SD CV CF Mean Curvature
1 OFDA 2000 28.02.24 16,5 3,7 22,3 100 36,6

Showtitel

Titel Platz Punkte Art Jahr Klasse Richter Kommentar Richter
2 (hinter dem späteren Reserve Grand Champion) Alpakashow Alsfeld goes Krefeld 2024 Huacaya 6-12 Monate, white Barbara Hetherington, UK

interne Nachkommen

Geburtsdatum Name Geschlecht Farbe Mutter Farbe Mutter Foto Fohlen

Vlies, Abstammung, Bilder