HERZ Chasseur’s Ma Belle

HERZ Chasseur’s Ma Belle


Name: HERZ Chasseur’s Ma Belle
Farbe: medium fawn
Geschlecht: Stute
Geburtstag: 30.05.2022
Rasse: Huacaya
Mutter: KHA Shakira, medium fawn
Vater: Xanadu Chasseur, white

Keinem Fohlen haben wir so entgegen gefiebert wie diesem. Die Erwartungen waren riesig und wir wurden nicht enttäuscht. Ma Belle ist mit einer Tragzeit von 351 Tagen geboren worden und extrem groß. Ganze 9kg Geburtsgewicht brachte sie auf die Waage. Sie ist super agil, kräftig gebaut und besitzt bereits einen phantastischen Phänotyp mit erstklassigem Fundament und super Gesamtbewollung. Sie vereint 2 absolute Spitzenlinien.

Ma Belle’s Vater ist kein anderer als Xanadu Chasseur, der in 2020 direkt aus Kanada importiert wurde. Er ist das Ergebnis aus gut durchdachten Verpaarungen bester amerikanischer Stutenlinien mit zugleich den wohl einflussreichsten Hengstlinien. Kräftige, kerzengerade Beine und korrekte Proportionen formen einen perfekten Körperbau. Sein Vlies ist ultra fein. Mit 15 Micron!! gehört er zu den ultra feinen Alpakas. Daneben ist er extrem uniform und fast frei von Grannen. Ebenso werden seine Fasern durch die extreme Feinheit und Uniformität zylinderförmiger und prägen so einen extremen Glanz aus und zusätzlich dieses silky Handle. Mehr Feinheit kann auch mehr Dichte bedeuten, denn je feiner die Fasern, desto mehr passen auch auf einen cm2. Chasseur ist fein und ultra dicht. Sein hoher Curvature Wert ist auch zu beachten und von enormen Wert für die Zucht von herausragenden Vliesen. Sein Curvature ist mit 76.6 deg/mm!! extrem hoch! Sein Vater Maple Brook Barnabus, auch Mr. Superfine genannt, ist mit 12 Micron!! ein extrem feiner Vollperuaner, der über die Jahre seine Feinheit und Faserqualität gehalten hat. Seine Nachkommen gehören zu den erfolgreichsten in den USA und weisen eine extrem lange Stapellänge, eine stark ausgeprägte Fleece Architektur, überragende Feinheit, Uniformität, und einen tollen Glanz auf. Zu seinen bekanntesten Enkeln gehört unter anderem Xanadu Aristide, ein multipler Champion, der vor kurzem nach EP Cambridge in Australien verkauft wurde. Seine Mutter Xanadu P Au Courant, eine Barnabas Tochter, gehört zu den besten Verderberinnen der Farm und wurde zu den wenigen „Xanadu Heirloom Moms“ ernannt. Diese Stuten bekommen diese XHM Auszeichnung nur, wenn sie 4 oder mehr Elite Fohlen zur Welt gebracht haben. Barnabas war selbst mehrfacher Champion und 10x Get of Sire (Nachzuchtgewinner). Aufgrund seines zehnfachen Nachzuchtsieges wird er auch als einer der wichtigsten und einflussreichsten Hengste in den USA gehandelt.

Chasseurs Mutter ist die eindrucksvolle Stute H2R Angel ́s Mercy. Eine sehr erfolgreiche braune Stute. Diese Stute erfüllt viele Attribute, die wir in einer Zuchtstute sehen wollen. Diese Stute ist so kräftig und großrahmig gebaut wie ein Hengst. Sie zeigt einen perfekten Körperbau und ihr Vlies ist dazu extrem dicht, durchzogen von einem fantastischen Crimp, fein, uniform und voller Glanz und hat ein sehr softes Handle. Sie war Judges Choice und mehrfacher Champion in den USA. Ihr Vater Snowmass Velvet Touche gehört zu den bekanntesten braunen Hengsten der Edelschmiede „Snowmass“, die für ihre besonders feinen, dichten und typvollen Alpakas stehen. Velvet Touche ist ebenfalls multipler Champion und Get of Sire und Vater unzähliger Champions und Judges Choice Gewinner und das in den Farben White bis Rose Grey. Velvet Touche ist aktuell ein Inhouse Hengst. Damit steht seine Genetik nicht anderen Züchtern über externe Deckungen zur Verfügung. Umso mehr freuen wir uns, dass wir diese seltene und wertvolle farbige Linie in Chasseurs Phänotyp vereinen.  H2R Angel’s Mercys Mutter Snowmass Ambrosian Angel XX stammt wohl von einem der besten je gezüchteten Hengste der Zucht Snowmass Alpakas ab. Die Rede ist von Snowmass Best Man!!. Lisa Stocker brachte diese Hengst im hohen Alter für ein gigantisches Vermögen in die Schweiz, wo er ihr extrem schöne Nachkommen schenkte. Wenn man sich überlegt welchen Weg dieser Hengst bereits hinter sich hat, um führende Züchter in ihrem Zuchtprogramm weiter zu bringen, wird klar, das einen solchen Weg nur die besten Tiere hinter sich haben.

Gewonnene Preise Xanadu Chasseur:
2018
MOPACA
– 1. Platz &
– Best Bred and Owned
A.OK Show
– 1. Platz &
– Best Bred and Owned

Mutter KHA Shakira ist unsere beste Stute. Sie besitzt einen korrekten Körperbau mit kräfigtem Fundament und guten Zähnen. Ihr Vlies ist sehr dicht, fein und besitzt einen sagenhaften Crimp mit tollen Bundling, sehr gleichmäßiger Struktur und extrem viel Glanz. Ihr Vater ist der fawn farbene Hengst AoD Rain Man, ein Leajay Striker Sohn. Leajay Striker ist ein wahrer Champion. Diverse sehr erfolgreiche Nachkommen sind in den letzten beiden Jahre im Showring aufgetreten. Dabei reichten seine Erfolge von diversen Color Champions bis hin zu BEST of Show. gerade im Bereich der farbigen Tiere ist Striker ein Hengst an dem kein Weg vorbeiführt. Striker selber stammt von dem bekannten fawn farbenen australischen Hengst Leajay Mr. Jingles ab der wiederum ein Sohn des berühmten Peruvian Auzengate ist. Auzengate ist ein markanter weißer Accoyo-Hengst, der 1997 nach Australien importiert wurde. 1995 war er die peruanische Auswahl Nummer eins in der USA. Seine Nachkommen sind wie er selber Gewinner mehrerer Supreme Championships und Vater der Nachkommen des Supreme Champion. Er ist Vater der meisten Nachkommen in Australien und hate einen bemerkenswerten männliche Einschlag, mit starker Erblichkeit von Merkmalen für Charakter und Crimp sowie merinoähnliche Merkmale für Hauttyp und Vliesstruktur. Leajay Strikers Mutter Leajays Contessa geht auf dem weltbekannten light fawn farbenen Hengst ILR Peruvian Drambuie zurück. Shakiras weiße Mutter KHA Gianna stammt von dem fawn farbenen Hengst DwA Maximus ab, der selber von dem berühmten Hengst AV Benz Greenstone Mars abstammt. AV Benz Greenstone Mars ist ein Hengst der Extraklasse, mit ruhigem Wesen und Ausgeglichenheit. Seine erste Nachzucht 2013 ist sehr erfolgreich 14 erste Plätze 6 Reserve Champion und 2 Color Champion auf den letzten Shows in allen Farben, dazu noch Nachzuchtsieger der Hengste und das in BLACK sprechen für sich! Das 3.Vlies mit 16,7 Mic, sind in der Blutlinie Programm. Er ist in 2012 und 2013 der beste Importhengst gewesen. Selber ist er Sohn von Aquaviva Titus, einen der weltweit besten Hengste und Vererber. Titus ist einer, wenn nicht DER erfolgreichste Fiber’s Brutus Sohn und ist in Deutschland mit seinem hocherfolgreichen Sohn Greenstone Mars bereits gut bekannt. Aquaviva Titus besitzt ein super-feines Vlies (und das bis in´s hohe Alter! Wert mit 11 Jahren: 17,9 Mikron) mit einem high frequence crimp und geringstem Grannenhaar-Anteil, verpaart mit einem starken, korrekten Körperbau. Titus hat viele 1. Plätze, Champion-Titel und Supreme-Champion-Titel gewonnen. ILR Alpines Fibers Brutus ist der erfolgreichste Deckhengst in Neuseeland. Nachkommen von Ihm erreichten annähernd 20 Supreme Titel und weit über 50 Championships. Dies ist einzigartig in der internationalen Zucht.
Mutter KHA Gianna stammt mütterlicherseits von AH Peruvian Frilander ab. Frilander ist ein weißer Hengst, der schon Titel wie den zum Colour Champion Burgstädt 2012, Reserve Champion Burgstädt, Reserve Colour Champion Hamm 2012, Grand Colour Champion Alsfeld 2012 holen konnte. Er ist ein Sohn von dem Elite Deckhengst Peruvian Friso ist. In seinen ersten Jahren war Friso sehr erfolgreich auf Shows (Reserve Champion Kreuth 2008 und Krefeld 2008). Heute dominieren seine Nachkommen die nationalen Shows und stehen fast ausnahmslos in der ersten Reihe. Viele Grand- und Reserve Championtitel konnten seine Nachzuchten bereits gewinnen. Seine Nachzuchten sind vor allem in der breite höchst erfolgreich und brachten ihm so bereits 3 Mal den Titel als bester Nachwuchshengst ein (Alsfeld 2012, Burgstädt 2012, Schwandorf 2010). Viele seiner männlichen Nachkommen sind bereits sehr erfolgreiche Zuchthengste und bereichern die Zucht national wie international. AH Peruvian Friso’s hohe Kontinuität in der Vererbung, dazu in dieser herausragenden Qualität, macht ihn zweifelsfrei zu einem der besten und einflussstärksten Hengste in Deutschland. Dieser starke Genotyp ist allerdings kein Zufall, Friso’s Stammbaum weißt bereits auf diese Stärke in der „Familie“ hin. Sein Vater ist der berühmte Accoyo Amando, er produzierte reihenweise absolute Spitzennachkommen und führt auch noch viele Jahre nach seinem Tod unangefochten das Hengst-Zuchtbuch des AZVD an. Abstammend von der weltberühmten Accoyo Herde aus Peru bringt er diese seltene wie herausragende Genetik nun über Friso zu uns nach Deutschland. Friso’s Mutter, Peruvian Valeri, stammt ebenfalls direkt aus Peru. Sie kommt von der weltbekannten Rural Alianza Zucht. In Friso läuft somit die Genetik der 2 bekanntesten und einflussstärksten Zuchtfarmen Perus zusammen. Das diese Linie sowohl auf Shows höchst erfolgreich ist, wie auch den AZVD Zuchtanforderungen problemlos entspricht zeigt nicht zuletzt wieder einmal Friso selbst. Friso absolvierte seine Zuchteignungsprüfung mit 99 von 100 Punkten und gehört somit zweifelsfrei auch nach AZVD Standards zu den besten Hengsten des Landes.