HERZ Lady Million

HERZ Lady Million

Rasse: Huacaya
Farbe: Medium fawn
Geboren: 10.06.2022
Mutter: PRO Samira, light fawn
Vater: ANA Dillon, medium fawnNach einer Tragzeit von 349 Tageb ist auch das 3. Fohlen für dieses Jahr von unserem Deckhengst ANA Dillon geboren. Ein bezaubernde/r Stute in der Farbe medium fawn mit einem Geburtsgewicht von 8,6 kg. Sie fällt direkt durch die extremen Löckchen auf, wir sind super gespannt!

Vater ist unser Top-Deckhengst ANA Dillon, der ein wahres Traumtier ist. Sein kräftiger Körperbau mit dem korrekten Fundament, sowie einem wundervoll soften Vlies mit spitzen Faserlänge, wahnsinniger Dichte und einem genialen Crimp mit viel Glanz, gepaart mit einem super Charakter lädt zum schwärmen ein. Auch seine Abstammung ist nicht von schlechten Eltern. Sein Vater ist Highland Keno, der auch mit 6 Jahren noch extrem fein und wahnsinnig bewollt ist. Er ist ein prächtiger Hengst! In ihm vereinen sich die besten Eigenschaften seiner Eltern. Keno’s Mutter ist die bildschöne weisse Stute ANA Kamii, mit gleichbleibender Feinheit, starker (Kopf-)Bewollung und sanftem Charakter. Keno selber stammt von Peruvian Tru Highlander, einem der wohl weltweit erfolgreichsten Hengste ab. Von ihm hat er viel Typ und Präsenz, den tollen Glanz und Crimpstyle geerbt. Tru Highlander hat 7x den Best of Show, 4x den Grand Champion, 2x den Reserve Champion, 8x den Farbchampion, 2x den Reserve-Farbchampion gewonnen. Seine Nachkommen konnte auf den Europäischen Shows bisher 112 Champion-Titel gewinnen! Davon 15x den Best of Show. Er ist ein Vererber der Spitzenklasse. Damit gehört er zu den Top Hengsten Weltweit !
Tru Highlander selber ist ein Sohn des berühmten AHL Peruvian Truman Lysterfield. Truman ist wohl einer der erfolgreichsten Hengste Europas, wenn man ihn nach den Erfolgen seiner Nachkommen und den Erfolgen seiner Fohlen. Auf Shows haben sich die Nachkommen und Enkel von Truman mit mehreren 1st. Platzierungen, Champion und Best of Show Titeln einen besonderen Namen gemacht. Truman ist Alpaca of the Year/South Australia geworden und hat diverse australische Shows gewonnen. Die Truman-Nachzucht in Australien ist im SRS-Breeding System, auch Truman selber ist ein getesteter SRS Hengst! Mütterlicherseits stamm Dillon von Stoneleigh Eternal Flame ab, eine Stute, die direkt auch Neuseeland importiert wurde. Ihr Vater Silver Stone Ice Master ET ist ein erstklassiger Hengst, der viele erfolgreiche Nachkommen in unterschiedlichen Farben zu verzeichnen hat. Ice Master ET hat einen sehr fortschrittlichen Vlies-Stil, der sehr gleichmäßig ist. Es hat einen erstaunlich softes Handling mit feinen Primärhaaren und einem Crimp mit tiefer Amplitude. Die Staples sind schmal und ziehen sich über das gesamte Vlies. Ice Masters Vater Somerset Accoyo Challenger war drei Jahre in Folge Vlieschampion der Australian National Show. Challenger ist über viele Jahre der Vater zahlreicher Champions. Ice Masters Mutter Banksia Park Ice Mist ET ist eine Championstute ihrer Altersklasse, die auch mit dem Alter noch Championtitel gewann. Der Großvater von Ice Master ist Windsong Valley Iceman, das einzige australische Alpaka, das jemals zweimal die australische National Show in Rasse und Vlies gewonnen hat.

Lady Million‘s Mutter ist die sehr feine, medium fawn farbene Stute PRO Samira, die im 4. Vlies noch eine Feinheit von 19,6 Mikron aufwies. Samira selber ist die Tochter von dem bekannten weißen Hengst ADW Ikarus. Ikarus sicherte sich in 2013 auf der Alpakashow Alsfeld den 1. Platz, Color-Champion und Grand Champion-Titel, in 2014 wiederholte er seinen Vorjahressieg in Hamm und erreichte wieder den 1. Platz und wurde anschließend Color-Champion sowie Grand Champion. Ebenfalls in 2014 erzielte er einen 1. Platz und den Reserve Color-Champion-Titel. In 2015 wurder er erneut mit einem vorherigen 1. Platz zum Color-Champion white gekürt. Sein Vater ist kein anderer als der bekannte Spitzenhengst AU07 EP Cambridge Commish Lad, der in Australien, sowie in Europa ein Champion ist. Commish Lad wurde in 2014 Reserve Champion auf der Royal Show in Adelaide. Auf der Royal Show in Melburne wurde er 3. und auf der National Show erreichte er nochmals den 1. Platz. In 2015 wurde er dann in Bendigo erneut zum Reserve Champion gekürt, bevor er ebenfalls in 2015 in Melbourne auf der Royal Show den Titel zum Grand Champion entgegen nehmen konnte. Seine Nachkommen glänzen durch viele Best of Show sowie Grand Champion-Titel. Commish Lad lässt meistens die Farbe der Mutter durch und hat somit viele farbige Nachkommen gezeugt. Sein 6. Vlies lag noch bei einer Feinheit von 20,6 Mikron und einem SD von 3,5! Sein Vater wiederum ist mit Jolimont Commisario einer der gefragtesten Hengste der Welt. Commish Lad’s Mutter ist Jolimont Arsenia.

Mütterlicherseits stammt ADW Ikarus von ADW Ilonka ab, die u.a. auch den erfolgreichen Sohn ADW Frilander gezeugt hat. Ilonka ist eine Tocher vom dem Supreme-Champion AU06 Wessex Fernando. Sein Vater ist der berühmte Hengst Purrumbete Ledgers Dream, der zu den „super six“ gehört. Don Julio Barreda hat mit seiner Accoyo-Zucht ein Denkmal gesetzt, als er seine 6 besten Deckhengste in die Welt ausgesandt hat. Ihre Nachkommen bestimmt noch heute die internationalen Showveranstaltungen.
Mutter von Ilonka ist die beim AZVD mit Bronze prämierte Stute ADW Giggi, die selber von dem legendären Multichampion QAI Magicland Erbprinz von Peru abstammt. Erbprinz hat auf allen Shows, die er in Deutschland besucht hat, Champion-Titel errungen und wurde nie übertroffen. Das lag nicht nur an seiner perfekten Bewollung, sondern vor allem an der Eigenschaft seiner Faser: ein feiner, sehr gleichmäßiger Crimp mit hohem Glanz und bis ins hohe Alter sehr feinen Mikronwerten. Giggi’s Mutter ist QAI Magicland Grace, die sehr viele erfolgreiche Nachkommen nachweisen kann.

Samira’s Mutter ist die braune Stute CH14 Bernadette, die sich in 2015 den 1. Platz ihrer Klasse sichern konnte. Ihr Vater ist der silbergraue Hengst AOS Conrado 437, der selber von dem silbergrauen Hengst Hilario CV002 aus Chile und der darkfawn farbenen Stute Madra CV189 abstammt.
Conrado kann in vielen verschienen Farben Nachkommen nachweisen, die aber alle die enorme Feinheit gemeinsam haben und schon viele Showtitel mit nach Hause nehmen konnten.

Vlies, Abstammung, Bilder